Thermisches Spritzen

THERMISCHES SPRITZEN: Flammspritzen – Lichtbogenspritzen

Metall- oder Metalllegierungsbeschichtung durch Aufspritzen von geschmolzenen Partikeln.

Behandlungsfähige Werkstoffe:

Alle anorganischen Werkstoffe mit Ausnahme von Kupfer.

Vorteile (je nach Zusatzwerkstoff):

  • Verschleißfestigkeit.
  • Korrosionsbeständigkeit.
  • Wärmeleitfähigkeit oder elektrische Leitfähigkeit und/oder Wärmedämmung oder elektrische Isolierung.
  • Optimierung der Reibung in Schmierungssystemen.

Anwendungen:

Seilwindenrollen, Zylinder für die Papierindustrie, Synchronisiereinrichtungen und Gabeln von Schaltgetrieben, Gebläseflügel, Auflagen für Kurbelwellen, Komponenten von Turbokompressoren, Nachbesserung von abgenutzten Teilen oder Teilen mit Bearbeitungsfehlern, Achsen und Gelenkanschlägen, EMI-Abschirmung

THERMISCHES SPRITZEN: Plasmaspritzen

Dichte Metall-, Keramik- oder Cermetbeschichtung durch Aufspritzen von geschmolzenen Partikeln mit einem Plasmalichtbogen.

Behandlungsfähige Werkstoffe:

Alle anorganischen Werkstoffe mit Ausnahme von Kupfer.

Vorteile (je nach Zusatzwerkstoff):

  • Hitzebeständige Beschichtungen.
  • Abrieb- und Erosionsfestigkeit.
  • Beständigkeit gegen Reibkorrosion.
  • Verschleißfestigkeit.
  • Korrosionsbeständigkeit.
  • Wärmeleitfähigkeit oder elektrische Leitfähigkeit und/oder Wärmedämmung oder elektrische Isolierung.
  • Optimierung von Reibeigenschaften in feindlicher Umgebung.

Anwendungen:

Drahtführungen, Stopfbuchsenpackungen, medizinische Prothesen, Ziehstempel, Sicherungseinsätze, Wälzlagerflächen, Seilwindenrollen, Zylinder für Druckereien/die Papierindustrie, Dichtungsflächen

Downloads / Resources