Phosphatieren

Chemische Umwandlungsverfahren zur Erzeugung einer kristallinen Phosphatschicht (Mn, FeMn, Zn, ZnFe, ZnCa).

Behandlungsfähige Werkstoffe :

  • Eisenlegierungen.
  • Aluminiumlegierungen.
  • Zinklegierungen.
  • Cadmiumbeschichtungen

Vorteile (je nach Zusatzwerkstoff):

  • Manganphosphatierung:
  • Optimierung der Reibung.
  • Verbesserte Haftung von Schmierfilmen.
  • Zinkphosphatierung:
    • Optimierung der Korrosionsbeständigkeit.
    • Ausgezeichnete Haftunterlage für organische Endbeschichtungen

Anwendungen:

Stirnradgetriebe, Gleason-Elemente, Schaltgetrieberitzel, Nockenwellen, Kipphebelwellen, Geschützverschlüsse von automatischen Waffen, Gewehrteile, Verbindungsbolzen, Hahnkegel, sämtliche Abgussanwendungen, Schrauben für die Automobilindustrie...

Downloads / Resources