Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

PEL® Gleitlager

Die PEL® Gleitlager weisen eine ausgezeichnete Verschleiß- und Fressfestigkeit auf, da sie eine Duplex-Oberflächenbehandlung und eine Oberflächentopografie verbinden. 

Die Gitternetzstruktur sorgt für Fettreserven in der Kontaktzone und ermöglicht eine gute Abfuhr der Schleifpartikel. 

PEL®-Gleitlager sind für anspruchsvolle Einsatzbedingungen ausgelegt: hohe Belastung, Abrasion, Stoßeinwirkungen und Korrosion. Die PEL® LV Gleitlager stellen eine Alternative ohne inneres Gitternetz dar. Sie zeichnen sich durch hervorragende Leistungsmerkmale (Verschleiß- und Fressfestigkeit…) unter hoher statischer Belastung (geringer dynamischer Druck) bei begrenzter Bewegungsamplitude aus.

  Dyn. Druck (N/mm²) Max. Geschw. (m/s) Max. Temperatur (°C) Abrieb-festig Stoß-festigkeit Korrosions-beständigkeit Wartungs-arm
PEL® 100 0,5 250°C ++ ++ ++ ++

Downloads / Resources

Gegenachse:

Um optimale Leistungen der Lagerstelle zu gewährleisten, empfehlen wir eine Oberflächenrauheit von weniger als Ra 0,8 µm und eine Härte von über 56 HRC.
HEF DURFERRIT hat spezielle Achsen entwickelt, die gute mechanische Eigenschaften und Reibeigenschaften sowie eine gute Korrosionsbeständigkeit aufweisen. Sie sind unter folgenden Bezeichnungen erhältlich: PEL® ST, PEL® STC.

Vorteile:

Schmierintervall bis zu 100 Stunden (je nach Einsatzbedingungen)
Ausgezeichnete Fress- und Verschleißfestigkeit
Ausgezeichnete Verteilung des Schmierfetts auf der gesamten Reibungsfläche

Anwendungen:

Eisen- und Stahlindustrie
Glaswaren
Baumaschinen
Eisenbahnmaterial
Landwirtschaft
Produktionsanlagen
Recyclingindustrie