Andere Beschichtungen

Bei der Vakuumbeschichtung und insbesondere bei der physikalischen Schichtabscheidung in der Gasphase (PVD) werden in Form von Platten vorliegende Metalle, Legierungen und Verbindungen aller Art in dünner Schicht auf Metalle, Legierungen, Glas, Keramik, Polymere oder Verbundstoffe… aufgebracht. Diese technischen Verfahren kommen in den unterschiedlichsten Bereichen zur Anwendung: optische, elektrische, thermische Anwendungen, Schutz gegen Verschleiß, Reibung, Dekoration… Die HEF-Gruppe hat verschiedene Behandlungsmethoden entwickelt, die diese Verfahren und Werkstoffe nutzen, um den unterschiedlichsten Anforderungen zu erfüllen:

VAKUUMBESCHICHTUNGEN FÜR DEKORATIVE ZWECKE 

Die Beschichtung TS™ CHROMIUM wird mittels Magnetron-Kathodenzerstäubung erzeugt. Teile mit großen Abmessungen werden dabei zu dekorativen Zwecken mit speziellen Metallen oder Metalllegierungen überzogen.

Merkmale :

• Chrom-, Edelstahl- oder Goldeffekt etc.
• Große Auswahl von Auftragswerkstoffen: Chrom, Aluminium, Gold oder spezifische Legierungen je nach Lastenheft
• Sehr große Reinheit der Beschichtung
• Gleichmäßige Dicke und Oberflächenbeschaffenheit
• Beständigkeit gegen chemische Angriffe (je nach Zusatzwerkstoff)

Hinweis :

Anwendung auf großflächigen Teilen.

Behandlungsfähige Werkstoffe :

Glas – Kunststoffe – Organische Verbundstoffe – Keramik – Cermet – Metalle und Legierungen – Logos - …

Anwendungsbeispiele :

Schilder

VAKUUMBESCHICHTUNGEN MIT KORROSIONSSCHUTZ: CORRALU™ V

CORRALU™ V ist eine reine Aluminiumbeschichtung mit einer Stärke von 10 bis 50 µm, die dem behandelten Werkstück eine hohe Korrosionsbeständigkeit und elektrische Kontinuität verleiht.

Merkmale:

• Korrosionsschutz,
• elektrische Kontinuität

Behandlungsfähige Werkstoffe:

Stähle - Rostfreie Stähle - Aluminiumlegierungen - Hitzebeständige Legierungen – Titan - alle Metalle, die mit einer Vakuumbeschichtung kompatibel sind - Anwendung auf Kunststoff, Glas und Keramik möglich

Hinweise:

Flächen von 1 cm bis 2 m. Größere Abmessungen auf Anfrage
Mögliche Zusatzbehandlung (SiOx, chemische Umwandlung, Surtec 650, Corralu, Lack, Cetylalkohol)

Anwendungsbeispiele:

Strukturteile von Kampfflugzeugen - Schrauben – Luftfahrt - Integrierte elektronische Steuereinheiten - Tragelemente für Sensoren - Verbindergehäuse - …

VAKUUMBESCHICHTUNGEN FÜR OPTISCHE ZWECKE

Beschichtung mit Metallen oder spezifischen Metalllegierungen mittels Magnetron-Kathodenzerstäubung zur Erzeugung von Reflexions- oder halbtransparenten Flächen, die auf verschiedene Wellenlängen abgestimmt sind.

Merkmale 

• Chrom-, Edelstahl- oder Goldeffekt etc.
• Große Auswahl von Auftragswerkstoffen: Chrom, Aluminium, Gold oder spezifische Legierungen je nach Lastenheft
• Sehr große Reinheit der Beschichtung
• Gleichmäßige Dicke und Oberflächenbeschaffenheit
• Beständigkeit gegen chemische Angriffe (je nach Zusatzwerkstoff)

Hinweis:

Anwendung auf großflächigen Teilen möglich.

Behandlungsfähige Werkstoffe:

Glas – Kunststoffe – Organische Verbundstoffe – Keramik – Cermet – Metalle und Legierungen – Logos - …

Anwendungsbeispiele:

Blenden – Schirme – Flaschenherstellung – Architektur